31.12.2020

Die siebte Rauhnacht

Es geht weiter mit der siebten Rauhnacht, der Silvesternacht!

Ein besonderes Jahr geht heute zu Ende. Und besonders ist wohl auch für viele dieses Silvester. Ohne Party, Feuerwerk und Anstoßen mit den Nachbarn auf der Straße, das ist für einige Menschen eine große Herausforderung. Ich finde es schön, diesen Abend wie immer mit Raclette und Spielen mit meiner Familie verbringen zu können, und ich bin sicher, dass sich auch unser Kater freuen wird, dass ihm das ganz große Feuerwerk in diesem Jahr erspart bleibt 😉. Wir alle können und freuen, dieses Jahr hinter uns lassen zu können! Also lassen Sie los und freuen Sie sich auf das Jahr 2021!

Zu Silvester gibt es seit Ewigkeiten diverse Rituale, die auch heute noch ausgeübt werden. Da ist natürlich das Feuerwerk, dass ich schon thematisiert hatte. Dann ist es üblich sich um Mitternacht Glück zu wünschen, möglichst als erstes dem anderen Geschlecht. Hier in Schleswig-Holstein laufen die Kinder (und auch mancher Erwachsene) mit dem Rummelpott von Haus zu Haus. Früher sollten mit dem Rummelpott (der polternde Pott) die bösen Geister der Wilden Jagd vertrieben werden. Heute verkleiden sich die Kinder, singen das Rummelpottlied und bekommen dafür etwas Süßes. Erwachsene bekommen auch schon mal einen Schnaps. Dieser Brauch wird in diesem Jahr wohl auch ausfallen müssen.

Im Jahreskreislauf geht es weiter mit dem

  1. Dezember – der kommende Juli

Das Thema der heutigen Rauhnacht ist Gesellschaft, also alles was mit Freunden, Feiern und Zusammensein zu tun hat. Fragen Sie sich also besonders in diesem Jahr, in dem wir genau darauf verzichten sollen, wer sind meine wahren Freunden, also diejenigen, mit den ich gerne zusammen bin, die mir gut tun, die mich stärken, auf die ich mich verlassen kann. Und auf welche kann ich auch gut verzichten? Wenn Sie an eine Feier denken, wann ist diese Feier für Sie ein echtes Fest? Was oder wen brauchen Sie unbedingt für ein gelungenes Fest? Genießen Sie es, auf großen Partys mit vielen Menschen zu feiern oder mögen Sie lieber die leisen Feste im kleinen Kreis? Oder kommt es darauf an, was gefeiert wird? Und dabei gibt es kein falsch oder richtig, es geht nur ums Wahrnehmen.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins neue Jahr! Machen Sie es sich schön!

Den Start der Rauhnacht-Reihe finden Sie HIER.

Hier geht es weiter mit der ACHTEN RAUHNACHT

Zurück zur Liste Startseite