04.01.2021

Die elfte Rauhnacht

Die Rauhnächte sind schon fast wieder vorbei. Der Jahreskreis schließt sich langsam.

Fast sind die Rauhnächte für dieses Jahr schon wieder vorbei. Können Sie schon ein erstes Fazit ziehen?

In diesem Sinne geht es im Jahreskreis weiter mit dem

  1. Januar – der kommende November

Gegen Ende der Rauhnächte ist es an der Zeit, sich mit der Dankbarkeit zu beschäftigen. Wofür sind Sie in Ihrem Leben dankbar? Haben Sie Erfahrungen machen dürfen, egal wie schwer sie auch gewesen sein mögen, für die Sie dankbar sein können? Welchen Menschen sind Sie dankbar, für das weitergegebene Wissen, für die Unterstützung, für etwas anderes?

Machen Sie einmal folgende Übung: schreiben Sie sich über mindestens vier Wochen lang täglich drei Dinge auf, für die Sie dankbar sind. Anfangs werden es die "großen" Dinge sein, die sie aufschreiben. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem Ihnen nur noch die ganz kleinen Dinge einfallen. Genau darum geht es, üben Sie, für Kleinigkeiten dankbar zu sein. Vielleicht haben Sie nach den vier Wochen Lust, dieses kleine Dankbarkeitstagebuch weiter zu führen. So gehen Sie täglich kurz in die Reflexion, was für Sie enorm wertvoll sein wird.

Sie haben den Anfang der Rauhnächte-Reihe verpasst? HIER können Sie ihn nachlesen!

Weiter geht es mit der ZWÖLFTEN RAUHNACHT

Zurück zur Liste Startseite